Aufrischungsimpfung für Geimpfte?

Am 13. Januar 2022 hat die STIKO in Anbetracht der 5. Corona-Infektionswelle mit der sog. OMIKRON-Variante ihre Empfehlung für eine COVID-19-Auffrischimpfung auf alle Personen ab dem 12. Lebensjahr erweitert, bei denen die letzte Impfung mindestens drei Monate her ist.  

Zusätzlich hat die STIKO nunmehr die Empfehlung ausgesprochen, Menschen ≥ 70 Jahre sowie jeglichen Alters mit einer ausgeprägten Immunschwäche und medizinisches bzw. Pflegepersonal mit direktem Patientenkontakt ein zweites Mal zu boostern, wenn mindestens drei Monate nach der ersten Auffrischungsimpfung vergangen sind. 

Anders sieht es bei denjenigen aus, die bislang einmalig mit der COVID-19 Vaccine Janssen geimpft wurden. Diese Pesonen sollten sich zeitnah mit einer zusätzlichen mRNA-Impfstoffdosis, also Comirnaty von BioNTechPfizer oder Spikevax von Moderna boostern lassen. 

Was bedeutet das für Sie?

Wenn Sie sich boostern lassen möchten, wenden Sie sich einfach an unsere Praxis.

Am besten nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen an unter 04461/74300.

Bitte kommen Sie deswegen nicht extra vorbei, das verstopft nur unnötig den Zugang für Patient*innen mit einem Arzttermin. 

Sie können sich gerne auch von einem der Mobilen Impfteams die Auffrischungsimpfung verabreichen lassen. Die Termine werden regelmäßig auf der Website des Landkreises veröffentlicht. 

Wir bitten von generellen Anfragen zu dieser Thematik abzusehen, es überfordert unserer personellen und zeitlichen Ressourcen!